2014

10 Minuten Dings und andere Ideen zum Leben und Schreiben
10 Minuten Dings und andere Ideen zum Leben und Schreiben

10 Minuten Dings und andere Ideen zum Leben und Schreiben

Seit vielen Jahren gelingt es dem deutschen Dichter, Poetry Slammer und Wortkünstler Timo Brunke, Kinder und Jugendliche für das Spiel mit Worten zu begeistern. In diesem Buch sammelt er die besten Ideen und Erfahrungen seiner Shows, Workshops und seiner eigenen Sprachspiel-Lust. Eine Anstiftung aufmerksam zu sein, alles um uns herum wahr zu nehmen und spielerisch und selbstvergessen zu verdichten.
Timo Brunke, Ill. v. Susann Hesselbarth
Klett Kinderbuch (ab 9)
29 Fenster zum Gehirn. Genial einfach erklärt, was in unserem Kopf passiert
29 Fenster zum Gehirn. Genial einfach erklärt, was in unserem Kopf passiert

29 Fenster zum Gehirn. Genial einfach erklärt, was in unserem Kopf passiert

Alexander Rösler studierte Medizin und schreibt heute nebenberuflich Kinder- und Jugendbücher. Gemeinsam mit seinem Arztkollegen Philipp Sterzer erklärt er in seinem neuen Buch, wie unser Gehirn funktioniert. In 29 Kapiteln bringen sie das Wichtigste über Wahrnehmung, Bewegung, Sprache, Liebe, Schlaf, Erinnerung und den freien Willen gut verständlich auf den Punkt.

Alexander Rösler, Philipp Sterzer, Ill. v. Kai Pannen
Arena (ab 12)
Alle Welt. Das Landkartenbuch
Alle Welt. Das Landkartenbuch

Alle Welt. Das Landkartenbuch

Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski studierten Grafikdesign in Warschau. Mehr als 3 Jahre lang haben sie 51 Länder und Kontinente in Karten, Bildern und Vignetten eigenwillig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Und es gibt mehr zu erfahren als nur „trockene” Geografiekenntnisse: Zum Beispiel was man in Chile isst, was in Marokko wächst, wieviel Sport Japaner betreiben oder was man in Österreich gerne tanzt.
Aleksandra Mizielinska, Daniel Mizielinski, Übers. v. Thomas Weiler
Moritz (ab 8)
Am Anfang war das Korn. Eine andere Geschichte der Menschheit
Am Anfang war das Korn. Eine andere Geschichte der Menschheit

Am Anfang war das Korn. Eine andere Geschichte der Menschheit

Die Geschichte der Menschheit lässt sich als eine Geschichte der Entdeckungen, der Eroberungen oder der Aufklärung erzählen. Hansjörg Küster lehrt uns in diesem Buch einen anderen Blick: Der Mensch ist, was er sät und erntet. Kultivierung ist der Akt der Menschwerdung schlechthin. Um Kulturpflanzen anzubauen, wurden Menschen sesshaft. Sie wurden Bauern, die sich die Erde untertan machten, wie es in der Bibel heißt.
Hansjörg Küster
C.H.Beck
Ameisengesellschaften. Eine Faszinationsgeschichte
Ameisengesellschaften. Eine Faszinationsgeschichte

Ameisengesellschaften. Eine Faszinationsgeschichte

in der Kategorie

Seit der Antike dienen Ameisen und ihre Formen des Zusammenlebens als Modell und Vergleich für den Menschen und seine soziale Organisation. Dabei ist das Bild der Ameisengesellschaft äußerst flexibel und kann als Vorlage sowohl für republikanische wie monarchistische, libertäre oder totalitäre Vorstellungen einer Gemeinschaft verwendet werden. Niels Werber verfolgt die Geschichte dieses Vergleichs und untersucht die Evidenzen und blinden Flecken, die er produziert.

Niels Werber
S. Fischer
Anatomien. Kulturgeschichten vom menschlichen Körper
Anatomien. Kulturgeschichten vom menschlichen Körper

Anatomien. Kulturgeschichten vom menschlichen Körper

Unser Körper: Wir sprechen ständig über ihn. Er inspiriert uns zu großer Kunst, er beschäftigt die Wissenschaft und ist der Quell aller Vergnügungen. Doch erst wenn wir krank werden, wird uns das komplizierte Gebilde aus Fleisch, Knochen und Flüssigkeiten wirklich bewusst. Auf der Suche nach Kulturgeschichten vom Körper begibt sich Hugh Aldersey-Williams auf einen Streifzug durch Naturwissenschaft, Kunst, Literatur und Alltag.
Hugh Alderley-Williams, Übers. v. Christophe Fricker
Hanser
Animal irrationale. Eine kurze (Natur-)Geschichte der Unvernunft
Animal irrationale. Eine kurze (Natur-)Geschichte der Unvernunft

Animal irrationale. Eine kurze (Natur-)Geschichte der Unvernunft

in der Kategorie
Der Mensch ist das mit Vernunft begabte Lebewesen, das animal rationale. So will es die philosophische Überlieferung. Zwei Weltkriege, unzählige Katastrophen sowie die Zerstörung seines Lebensraums lassen ihn jedoch als „animal irrationale“ erscheinen. Der Evolutionstheoretiker Franz M. Wuketits spürt die Wurzeln der Unvernunft auf und kommt zu dem Schluss, dass jene Portion Irrationalität, die sich der Steinzeitmensch leisten durfte, seinen Nachfahren zum Verhängnis wird.
Franz M. Wuketits
Suhrkamp
Biohacking. Gentechnik aus der Garage
Biohacking. Gentechnik aus der Garage

Biohacking. Gentechnik aus der Garage

in der Kategorie
Bislang war Genforschung Profis vorbehalten. Diese Zeiten sind vorbei, meinen die Journalisten Hanno Charisius, Richard Friebe und Sascha Karberg. Sie bauten mit einem Mini-Budget ein eigenes Labor auf, analysierten ihre Erbanlagen und hantierten mit potenziell gefährlichen Genen. Damit stiegen sie ein in die Welt der „Biohacker“ und trafen die Pioniere dieser neuen Amateurforschungs-Bewegung. Wer sind diese Hacker des Lebens-Codes? Und wie sollten Politik und Gesellschaft auf sie reagieren?
Hanno Charisius, Richard Friebe, Sascha Karberg
Hanser
Biologie des Geistesblitzes – Speed up your Mind
Biologie des Geistesblitzes – Speed up your Mind

Biologie des Geistesblitzes – Speed up your Mind

Der deutsche Science-Slam-Meister informiert über die wichtigsten Erkenntnisse der aktuellen Hirnforschung und gibt Tipps, wie man die eigenen kreativen Prozesse verbessern kann. Er zeigt Beispiele aus dem Alltag über das Zusammenspiel von Nerven- und ihren Helferzellen, erklärt, was ein Geistesblitz ist und wie er entsteht und was die Fachwelt zum Thema Kreativität zu sagen hat. Leicht verständlich wird beschrieben, was im Gehirn vor sich geht, wenn der Mensch denkt.
Henning Beck
Springer Spektrum
Birke, Buche, Baobab. Bäume und Sträucher aus aller Welt
Birke, Buche, Baobab. Bäume und Sträucher aus aller Welt

Birke, Buche, Baobab. Bäume und Sträucher aus aller Welt

Dieses Buch im Stil historischer Farbtafeln stellt die schönsten Bäume und Sträucher aus aller Welt vor: die Form ihrer Krone, ihre Blätter und Blüten sowie die Tiere, die dort ihren Lebensraum gefunden haben. Die Texte erzählen aber auch von der Beziehung zwischen Baum und Mensch und von den Mythen, die sich um diese Bäume ranken. Virginie Aladjidi hat zunächst als Journalistin gearbeitet und sich dann dem Schreiben von Kinderbüchern zugewandt.
Virginie Aladjidi, Ill. v. Emmanuelle Tchoukriel
Gerstenberg (ab 6)
Command and Control. Die Atomwaffenarsenale der USA und die Illusion der Sicherheit
Command and Control. Die Atomwaffenarsenale der USA und die Illusion der Sicherheit

Command and Control. Die Atomwaffenarsenale der USA und die Illusion der Sicherheit

Eric Schlosser deckt einen Unfall in einem US-Atomwaffensilo auf, der beinahe mehrere Großstädte vernichtet hätte. Diese bisher unbekannte Geschichte bildet den Rahmen für ungewöhnliche Einblicke in die amerikanische Atomrüstung. Das Buch macht eine Gefahr bewusst, der wir bis heute täglich ausgesetzt sind. Er erzählt, wie Tausende von Raketen und Sprengköpfen abschussbereit gehalten werden und von den Menschen, die ihr Leben für deren Sicherheit einsetzen.
Eric Schlosser, Übers. v. Sven Scheer u. Rita Seuß
C.H.Beck
Countdown. Hat die Erde eine Zukunft?
Countdown. Hat die Erde eine Zukunft?

Countdown. Hat die Erde eine Zukunft?

Alan Weisman zeigt, dass nur eine drastische Reduzierung der Bevölkerungszahl unser Überleben auf der Erde sichern kann. Einziges Lösungsszenario ist, dass wir weniger Menschen werden. Aber was bedeutet das für uns persönlich? Können und wollen wir Menschen zwangsverpflichten, kein oder nur ein Kind zu bekommen? Und wie kann so eine gravierende Veränderung in verschiedenen Kulturen durchgesetzt werden?
Alan Weisman, Übers. v. Ursula Pesch u. Werner Roller
Piper
Denkste?! Verblüffende Fragen und Antworten rund ums Gehirn
Denkste?! Verblüffende Fragen und Antworten rund ums Gehirn

Denkste?! Verblüffende Fragen und Antworten rund ums Gehirn

Gemeinsam mit dem Hirnforscher Michael Madeja und Katja Naie sammelte Jan von Holleben Fragen zum Thema Gehirn in verschiedenen Schulklassen. Die Interessantesten davon wählte er aus und erklärt dabei unterhaltsam, wie das Wunderwerk in unserem Kopf funktioniert. Jan von Holleben studierte Sonderpädagogik, später Theorie und Geschichte der Fotografie.
Jan von Holleben, Michael Madeja, Katja Naie
Gabriel (ab 8)
Der Beweis des Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman
Der Beweis des Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman

Der Beweis des Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman

Grigori Jakowlewitsch Perelman erbrachte den Beweis der Poincaré-Vermutung (mathematischer Satz), an dem sich die klügsten Köpfe die Zähne ausbissen, lehnte das Preisgeld ab und zog sich aus der Welt zurück. Die Journalistin Masha Gessen spricht mit Mitschülern, Lehrern und Kollegen und lässt das Bild eines Genies entstehen, dessen fast übermenschliche gedankliche Strenge ihn zu Höchstleistungen befähigt, aber immer stärker von der Welt entfremdet.
Masha Gessen, Übers. v. Michael Müller
Suhrkamp
Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt
Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt

Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt

Mit einem faszinierenden Streifzug durch das Alltagsuniversum zeigt Florian Freistetter, Deutschlands beliebtester Science-Blogger, wie kosmische Phänomene unser alltägliches Leben beeinflussen. Vom Wasser, das von eingeschlagenen Asteroiden geliefert wurde, von Nahrung, die aus konvertierter Sonnenenergie besteht oder vom Fernsehbildschirm, auf dem wir die Reste des Urknalls bewundern können, bis zur Abfolge der Jahreszeiten, die wir einer gigantischen Planetenkollision verdanken.

Florian Freistetter
Hanser
Der Mensch und das Meer. Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist
Der Mensch und das Meer. Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist

Der Mensch und das Meer. Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist

Callum Roberts rollt die Geschichte der Meere auf: Von den Anfängen der Welt über die zerstörerische Ausbeutung, die im vergangenen Jahrhundert begonnen hat, bis zu ihrer möglichen Zukunft. Er erklärt Zusammenhänge von der Ausbreitung der Fischerei, dem Klimawandel und der Verschmutzung der Meere. Und er bringt Beispiele wie schwimmende Müllflecke in der Größe von Texas genauso wie einzelne funktionierende Schutzprojekte.
Callum Roberts, Übers. v. Sebastian Vogel
DVA
Der plötzliche Kollaps von Allem. Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können
Der plötzliche Kollaps von Allem. Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können

Der plötzliche Kollaps von Allem. Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können

Extreme Ereignisse können in Zukunft alles zerstören. Nur ein Element muss ausfallen und unser modernes Leben kollabiert. John Casti, Pionier auf dem Gebiet der Komplexitätsforschung, nennt diese unvorhersehbaren Ereignisse „X-Events“ und zeigt auf, was sie anrichten können: eine globale Pandemie durch außer Kontrolle geratene Viren, das weltweite Erliegen des Internets durch einen Hackerangriff, die zerstörerische Kraft eines einzigen elektromagnetischen Pulses.
John Casti, Übers. v. Sebastian Vogel
Piper
Die Geheimnisse von Troja
Die Geheimnisse von Troja

Die Geheimnisse von Troja

In seinem Buch über das sagenumwobene Troja begibt sich der Geschichts- und Politikwissenschaftler Wolfgang Korn auf eine Spurensuche, die quer durch die Ilias führt. Gab es das sagenumwobene Troja wirklich? Ist das hölzerne Pferd mehr als nur eine Legende? Und kämpften Hektor und Achill tatsächlich wie Helden? In verständlicher Sprache gibt Korn einen Einblick in die Geschichte und in die neuesten Forschungsergebnisse dieses Mythos.
Wolfgang Korn, Ill. v. Klaus Ensikat
Boje (ab 12)
Die Grenzen der Sprache. An den Rändern des Schweigens
Die Grenzen der Sprache. An den Rändern des Schweigens

Die Grenzen der Sprache. An den Rändern des Schweigens

Wo sind die Grenzen der Sprache und was liegt dahinter? Anna Mitgutsch beschreibt die Versuche der Dichter, über den Rand des Denkbaren hinaus zu gelangen. Sie spannt dabei einen großen Bogen von Gilgamesch bis ins 20. Jahrhundert, dem die Idee des Horizonts zwar abhanden gekommen ist nicht aber die Sehnsucht danach. Von Emily Dickinson über Jorge Luis Borges zu Imre Kertész eröffnen sich spannende Grenzgänge und machen Lust Literatur.

Anna Mitgutsch
Residenz
Die Kultur der Reparatur
Die Kultur der Reparatur

Die Kultur der Reparatur

Kaum ist die Garantie abgelaufen, gehen unsere Geräte kaputt. Wir können der Wegwerfgesellschaft entkommen, indem wir wieder reparieren lernen. Das schont die Ressourcen des Planeten und macht auch Spaß. Wolfgang Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums in München, möchte anregen, die Dinge um uns herum wieder wertzuschätzen und zeigt uns den Weg zu mehr Autonomie von der Industrie.
Wolfgang M. Heckl
Hanser
Die manipulierte Evolution. Wie unsere Gesellschaft den genetischen Code verändert
Die manipulierte Evolution. Wie unsere Gesellschaft den genetischen Code verändert

Die manipulierte Evolution. Wie unsere Gesellschaft den genetischen Code verändert

Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht, Depressionen, Suchtkrankheiten. Unser Verhalten kann schwerwiegende Folgen für die Zukunft haben – sogar tief in den menschlichen Bauplan, das Genom, eingreifen. Dr. Thomas Böhm, jahrelang in der medizinischen Forschung an vorderster Front der Krankheitsbekämpfung, betrachtet das Thema genetische Evolution erstmals unter dem entscheidenden Gesichtspunkt: den Auswirkungen auf das menschliche Leben.

Thomas Böhm
Braumüller
Die Nonnen von Sant’Ambrogio. Ein wahre Geschichte
Die Nonnen von Sant’Ambrogio. Ein wahre Geschichte

Die Nonnen von Sant’Ambrogio. Ein wahre Geschichte

Rom, im Juli 1859: Eine Nonne ruft um Hilfe, man will sie vergiften, doch sie kann fliehen. Es kommt zu einem Prozess, in dem die Inquisition Unglaubliches aufdeckt: Im Kloster Sant'Ambrogio werden Nonnen als Heilige verehrt. Visionen, Dämonenaustreibungen, lesbische Initiationsriten und Wunder sind an der Tagesordnung. Zweiflerinnen werden beseitigt. Hubert Wolf schildert in seinem Tatsachenbericht einen wahren Kirchenkrimi, in dem hohe Würdenträger verwickelt waren.
Hubert Wolf
C.H.Beck
Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog
Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem neuen Werk kommt der renommierte Historiker Christopher Clark zu einer anderen Einschätzung und zeichnet das Bild einer Welt, in der Misstrauen, Fehleinschätzungen und nationalistische Bestrebungen zu einem Krieg führten, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.
Christopher Clark, Übers. v. Norbert Juraschitz
DVA
Die Schreie der Verwundeten. Versuch über die Grausamkeit
Die Schreie der Verwundeten. Versuch über die Grausamkeit

Die Schreie der Verwundeten. Versuch über die Grausamkeit

Obwohl die Menschheit immer aufgeklärter wird, nimmt die Grausamkeit nicht ab. Im Gegenteil. Die Französische Revolution proklamiert die Menschenrechte und lässt die Köpfe rollen. Der Terror wird zum Begleiter der Moderne, und die Kriege produzieren eine neue Gleichgültigkeit des Tötens. Henning Ritter geht den Versuchen nach, die dunkle Seite der Zivilisation gedanklich zu durchdringen – von Stendhal und Alexis de Tocqueville bis zu Arthur Schopenhauer und William James.

Henning Ritter
C.H.Beck
Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke. Eine Gemüsekulturgeschichte
Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke. Eine Gemüsekulturgeschichte

Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke. Eine Gemüsekulturgeschichte

in der Kategorie

Die Kochkunst feiert Hochkonjunktur, aber dem Gemüse bringen wir beim Kochen und Essen nur wenig Achtung entgegen. Dabei ist das Gemüse der verkannte Superheld im Garten. Unauffällig macht es uns zu dem, was wir sind. Fast vergessene Sonderlinge wie Topinambur und Pastinake kämpfen sich zäh aus der Versenkung zurück. Und die heute etwas vernachlässigte Artischocke genoss einst königliches Ansehen, auch aufgrund ihrer vermeintlich aphrodisischen Kräfte.

Evelyne Bloch-Dano, Übers. v. Bettina Bach
Nagel & Kimche
Die Vernetzung der Welt
Die Vernetzung der Welt

Die Vernetzung der Welt

Eric Schmidt, der Mann, der Google zu einem Weltunternehmen gemacht hat, und Jared Cohen, ehemaliger Berater von Hillary Clinton, geben Auskunft über die Konsequenzen, wenn in Zukunft die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung online ist, wenn Informationstechnologien so allgegenwärtig sind wie Elektrizität und was das für Politik, Wirtschaft und für uns selbst bedeutet. Und sie zeigen die Chancen und Gefahren einer eng vernetzten Welt auf.
Eric Schmidt, Jared Cohen, Übers. v. Jürgen Neubauer
Rowohlt
Die Zahl, die aus der Kälte kam. Wenn Mathematik zum Abenteuer wird
Die Zahl, die aus der Kälte kam. Wenn Mathematik zum Abenteuer wird

Die Zahl, die aus der Kälte kam. Wenn Mathematik zum Abenteuer wird

Rudolf Taschner, Professor an der Technischen Universität Wien, nimmt uns mit auf einen Streifzug durch die Kulturgeschichte der Zahlen. Er erzählt, wie Blaise Pascal schon im 17. Jahrhundert den Computer erfand, wie Isaac Newton mit der Unendlichkeit rechnen lernte und warum sich der britische Geheimdienst an der Zahl 007 die Zähne ausbiss. Taschner bringt die Mathematik spannend und unterhaltsam nahe, sodass auch Nichteingeweihte ihrem Zauber erliegen.
Rudolf Taschner
Hanser
Echt gefälscht! Finde die Fehler des Kunstfälschers!
Echt gefälscht! Finde die Fehler des Kunstfälschers!

Echt gefälscht! Finde die Fehler des Kunstfälschers!

Dieses Kunstbuch für Kinder basiert auf dem Finde-den-Fehler-Prinzip. Karli Schnüffelnase, ein Hund im Sherlock-Holmes-Outfit, bittet ihm bei der Ergreifung eines Kunstfälschers zu helfen, der bekannte Gemälde aus diversen Epochen „gefälscht” hat. Am Ende des Bandes findet man die Auflösungen. Die Kunsthistorikerin Doris Kutschbach gibt mit dieser Geschichte einfach und verständlich Auskunft zu den Namen der Gemälde, den Malern und zu den einzelnen Motiven.
Doris Kutschbach
Prestel (ab 6)
Extremwelten. Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich
Extremwelten. Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich

Extremwelten. Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich

Wir beschreiben unsere Welt mit Vergleichen, Skalen und Spektren, sei es im Bereich der Größe, des Klangs, der Temperatur oder der Zeit. David Blatner verlässt den ausgetretenen Pfad der Naturwissenschaft und begibt sich auf Expedition in physikalische Extreme, erkundet abenteuerliche Welten und Phänomene am Rande unserer Vorstellungskraft: vom Nanokosmos unter unserem Fingernagel bis zum Makrokosmos ferner Galaxien.
David Blatner, Übers. v. Hainer Kober
Berlin Verlag
Fabelhafte Fashion-Styles. Entwirf deine eigene Mode!
Fabelhafte Fashion-Styles. Entwirf deine eigene Mode!

Fabelhafte Fashion-Styles. Entwirf deine eigene Mode!

Nach einem Architekturstudium entdeckte Annette Roeder ihre Liebe für das Illustrieren von Büchern. Später folgten Sachbuchtexte zu Kunst und Architektur und schließlich auch Kinder- und Jugendromane. In ihrem neuen Buch finden Mädchen Ideen und Anregungen für ihren eigenen Style, sowie Ermutigung zur Kreativität und zur Entfaltung ihrer Fantasie. Das Buch zeigt aber auch Beispiele aus der Geschichte der Mode von Coco Chanel bis zu Vivienne Westwood.
Annette Roeder
Prestel (ab 10)
Faces. Eine Geschichte des Gesichts
Faces. Eine Geschichte des Gesichts

Faces. Eine Geschichte des Gesichts

in der Kategorie

Wo immer der Mensch im Bild erscheint, steht das Gesicht im Mittelpunkt. Gleichzeitig trotzt das Gesicht allen Versuchen, es auf Bilder festzulegen. Hans Belting erkundet diese Spannung in seiner Geschichte des Gesichts. In Theatermasken und der Mimik des Schauspielers, im europäischen Porträt und in der Fotografie, im Film und in der Gegenwartskunst entdeckt er vielfältige Versuche, sich des Gesichts zu bemächtigen, und deren permanentes Scheitern.

Hans Belting
C.H.Beck
Game over. 30 Weltuntergangs-Szenarien
Game over. 30 Weltuntergangs-Szenarien

Game over. 30 Weltuntergangs-Szenarien

Norbert Golluch studierte Kunstpädagogik. Er war Lehrer, Redakteur und Autor, heute lebt er als Lektor in Köln. Sein neues Buch über ein mögliches Ende der Welt beinhaltet die verschiedensten Untergangsszenarien: von Überbevölkerung über Seuchen bis hin zum Angriff von Aliens. Dazu gibt es eine Einschätzung über den Grad der tatsächlichen Gefährdung und mögliche Vorsorgemaßnahmen. Ein Sachbuch nicht ganz ohne Augenzwinkern.
Norbert Golluch, Elisa Buberl
ars edition (ab 10)
Gerda Gelse. Allgemeine Weisheiten über Stechmücken
Gerda Gelse. Allgemeine Weisheiten über Stechmücken

Gerda Gelse. Allgemeine Weisheiten über Stechmücken

Die Pädagogin Heidi Trpak schaut Stechmücken auf den Rüssel: Alles, was man über diese Tiere vielleicht nie wissen wollte, aber dennoch interessant ist, ist in diesem erzählerischen und sachorientierten Bilderbuch zusammengesammelt. Die gewählte Illustrationstechnik zeigt, wie nah sich Pflanzen- und Tierwelt oft sind. Das Buch zeigt auch, wie man selbst aus Pflanzen Tiere entstehen lassen kann.
Heidi Trpak, Ill. v. Laura Momo Aufderhaar
Wiener Dom-Verlag (ab 5)
Gerechtigkeit. Wie wir das Richtige tun
Gerechtigkeit. Wie wir das Richtige tun

Gerechtigkeit. Wie wir das Richtige tun

Michael J. Sandels Vorträge über Gerechtigkeit erfahren großen Zuspruch. Was sind Kriterien für ein gerechtes Handeln? Dazu bringt er Fallbeispiele, in denen er sich mit menschlichem (Fehl-)Verhalten ebenso auseinandersetzt wie mit positiver Diskriminierung und anderen moralischen Dilemmas. Anhand dieser erklärt er verschiedene philosophische Ansätze, mit denen seit der Antike Gerechtigkeit definiert wurde und erläutert sein Konzept des gerechten Handelns.
Michael J. Sandel, Übers. v. Helmut Reuter
Ullstein
Geschichte der arabischen Welt
Geschichte der arabischen Welt

Geschichte der arabischen Welt

Der studierte Orientalist Alfred Schlicht war stellvertretender deutscher Botschafter in Jordanien und hat schon einiges über den Nahen Osten veröffentlicht. In seinem neuen Buch gelingt es ihm, die nahezu dreitausendjährige arabische Geschichte auf knapp vierhundert Seiten zu komprimieren. Er versucht dabei auch, ein objektives Bild der heutigen arabischen Welt – ausgehend vom schwarzen September bis zum arabischen Frühling – zu zeichnen.
Alfred Schlicht
Reclam
Goethe – Kunstwerk des Lebens
Goethe – Kunstwerk des Lebens

Goethe – Kunstwerk des Lebens

Rüdiger Safranski nähert sich dem letzten Universalgenie aus den primären Quellen – Werke, Briefe, Tagebücher, Gespräche, Aufzeichnungen von Zeitgenossen. Ein junger Mann aus gutem Hause, dem Studentenleben zugetan und dauerverliebt, wird Bestsellerautor, bekommt eine gutdotierte Stellung, dilettiert in Naturforschungen, flüchtet nach Italien, lebt in wilder Ehe – und bei alledem schreibt er seine unvergesslichen Werke.
Rüdiger Safranski
Hanser
Gottes unsichtbare Würfel. Die Physik an den Grenzen des Erforschbaren
Gottes unsichtbare Würfel. Die Physik an den Grenzen des Erforschbaren

Gottes unsichtbare Würfel. Die Physik an den Grenzen des Erforschbaren

Wir leben in einer endlichen Welt, in der unsere Sicht stets an einem Horizont endet. Menschen wollten seit jeher wissen, was dahinter liegt, wie es weitergeht. Der international renommierte Physiker Helmut Satz erzählt die Geschichte der Entdeckung dieser Grenzen, erläutert ihre Beschaffenheit und versucht zu klären, was hinter dem letzten Schleier verborgen sein mag. Treffen wir irgendwo, irgendwann im Universum auf unüberwindbare Grenzen?
Helmut Satz
C.H.Beck
Ihr schafft mich! Wie andere dein Leben bestimmen. Und wie du dein Leben selbst bestimmen kannst
Ihr schafft mich! Wie andere dein Leben bestimmen. Und wie du dein Leben selbst bestimmen kannst

Ihr schafft mich! Wie andere dein Leben bestimmen. Und wie du dein Leben selbst bestimmen kannst

Nikolaus Nützel, gelernter Dolmetscher, Diplom-Journalist und Romanist, arbeitet als freier Journalist. Daneben schreibt er Sachbücher für Jugendliche. In seinem neuen Buch geht es um gesellschaftliche Regeln und Normen, denen wir tagtäglich folgen. Wer bestimmt diese und warum übernehmen wir sie? Anhand anschaulicher Beispiele erklärt Nützel, was dahinter steckt und warum es so wichtig ist, Dinge zu hinterfragen und auch mal gegen den Strom zu schwimmen.
Nikolaus Nützel, Ill. v. Rattelschneck
cbj (ab 12)
Jetzt tu ich was. Von der Lust, die Welt zu verändern
Jetzt tu ich was. Von der Lust, die Welt zu verändern

Jetzt tu ich was. Von der Lust, die Welt zu verändern

Die beiden Lektorinnen Meike Blatzheim und Beatrice Wallis fragen bei engagierten Jugendlichen nach, warum sie sich für Projekte einsetzen, was ihnen dabei wichtig ist und was sie erreichen wollen. Ein beeindruckendes Buch über junge Menschen, die Verantwortung übernehmen und das gesellschaftliche Leben mitgestalten, indem sie etwa Initiativen zum Thema Klimawandel, Stiftungen für Mädchenrechte in Afrika oder Tierschutzvereine gründen.
Meike Blatzheim, Beatrice Wallis
Beltz & Gelberg (ab 14)
Karl Marx. Sein Leben und sein Jahrhundert
Karl Marx. Sein Leben und sein Jahrhundert

Karl Marx. Sein Leben und sein Jahrhundert

Jonathan Sperber zeigt uns Karl Marx genauer als je zuvor im Kontext seines Jahrhunderts und interpretiert ihn nicht, wie die meisten seiner Vorgänger, als eine Art posthumen Zeitgenossen. Die Biografie folgt den Spuren des Mannes, der ein Leben lang nach einer neuen und radikaleren Version der Französischen Revolution suchte und schließlich – neben Darwin – zum meistzitierten Denker des 19. Jahrhunderts werden sollte.

Jonathan Sperber, Übers. v. Thomas Atzert, Friedrich Griese u. Karl Heinz Siber
C.H.Beck
Knochen, Steine, Scherben. Abenteuer Archäologie
Knochen, Steine, Scherben. Abenteuer Archäologie

Knochen, Steine, Scherben. Abenteuer Archäologie

Wirtschaftskrise, Migration, Umweltprobleme und offener Umgang mit religiöser Vielfalt sind Herausforderungen des heutigen Alltags. Auch frühere Gesellschaften mussten sich mit diesen Fragen auseinandersetzen. Jede Zeit hat ihre eigenen Antworten gegeben. Sabine Ladstätter führt uns in die Vergangenheit, an archäologische Fundorte und zu den Geschichten ihrer Entdeckung, auf der Suche nach jenen Antworten, die Menschen anderer Zeiten auf heute noch aktuelle Fragen fanden.

Sabine Ladstätter
Residenz
Kolumbus’ Erbe. Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen
Kolumbus’ Erbe. Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen

Kolumbus’ Erbe. Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen

Die Entdeckung Amerikas war das folgenreichste Ereignis seit dem Aussterben der Dinosaurier. Millionen Jahre waren die Hemisphären weitgehend voneinander isoliert gewesen. Mit Kolumbus traten sie in einen Austausch. Menschen und Pflanzen, Tiere und Krankheiten gelangten per Schiff in neue Lebensräume und schufen eine Welt, in der nichts blieb, wie es einmal gewesen war. Charles C. Mann zeichnet ein Panorama dieser Vorgänge, das Kontinente und Jahrhunderte umfasst.
Charles C. Mann, Übers. v. Hainer Kober
Rowohlt
Kriegen das eigentlich alle? Die besten Antworten zum Erwachsenwerden
Kriegen das eigentlich alle? Die besten Antworten zum Erwachsenwerden

Kriegen das eigentlich alle? Die besten Antworten zum Erwachsenwerden

Gemeinsam mit über dreißig Jugendlichen hat der Fotokünstler Jan von Holleben Bilder zum Erwachsenwerden entworfen, die zeigen, wie abenteuerlich und aufregend diese Zeit sein kann. Themen wie etwa Erwachsenenwerden, Pubertät und Sexualität werden dabei in Bild und Text unbeschwert präsentiert. Die Kulturwissenschaftlerin Antje Helms beantwortet einfühlend und doch spannend die brennendsten Fragen dieser turbulenten Zeit.

Antje Helms, Ill. v. Jan von Holleben
Gabriel (ab 11)
Leben! Minuten, Jahre, Jahrhunderte: Wie lange dauert ein Leben auf der Erde?
Leben! Minuten, Jahre, Jahrhunderte: Wie lange dauert ein Leben auf der Erde?

Leben! Minuten, Jahre, Jahrhunderte: Wie lange dauert ein Leben auf der Erde?

In seinem neuen Natursachbuch hinterfragt der Zoologe Graham L. Banes die Lebensdauer verschiedener Lebewesen. Beginnend von Bakterien, die nicht länger als ein paar Minuten leben, bis hin zu Bäumen, die tausende von Jahren überdauern. Banes hat nach seinem Studium fünf Jahre lang auf Borneo Orang-Utans erforscht. Derzeit arbeitet er am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig.
Graham L. Banes, Ill. v. Andy Crisp, Übers. v. Wolfgang Hensel
Meyers (ab 10)
Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit
Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit

Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entfesseln Isaac Newton und Gottfried Wilhelm Leibniz eine heftige Debatte: Was ist das, was wir „Zeit“ nennen? Der Physiker und Astronom Thomas de Padova zeichnet das Bild einer Epoche, in der die Zeit zum heiß diskutierten Gegenstand der Naturwissenschaften wird und Uhren anfangen, unseren Alltag zu bestimmen. Anhand der Lebensläufe von Leibniz und Newton rollt Padova die Geschichte unseres Verständnisses von Zeit neu auf.
Thomas de Padova
Piper
Mathematik – Das ist doch keine Kunst!
Mathematik – Das ist doch keine Kunst!

Mathematik – Das ist doch keine Kunst!

Günter M. Ziegler ist Professor für Geometrie und Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. In diesem Buch betrachtet er 24 Bilder, die nur auf den ersten Blick nichts mit Mathematik zu tun haben: Ein Foto, das klärt, ob Mädchen oder Jungen besser rechnen können. Eine Zeichnung, die verrät, dass auch Genies wie Leonardo da Vinci Fehler machen. Ein 22.000 Jahre alter Knochen, der zeigt, dass schon die Menschen in grauer Vorzeit eine Vorstellung von Primzahlen hatten.
Günter M. Ziegler
Knaus
Mein erstes großes Buch von der Natur
Mein erstes großes Buch von der Natur

Mein erstes großes Buch von der Natur

Das Natur-Kinderbuch der Biologin Nicola Davies steckt voller Poesie und ist dennoch gespickt mit Informationen, Beobachtungen und Notizen. Davies arbeitet in der naturwissenschaftlichen Redaktion der BBC. Sie möchte mit ihrem Buch Kinder dafür begeistern, die Natur bewusst zu entdecken und zeigen, dass die kleinen Wunder direkt vor der Haustüre zu finden sind.
Nicola Davies, Ill. v. Mark Hearld, Übers. v. Henning Ahrens
Aladin (ab 6)
Meine Gartenwerkstatt
Meine Gartenwerkstatt

Meine Gartenwerkstatt

Anke M. Leitzgen, Chefredakteurin von Miss Vogue, führt mit vielen Ideen und Aktivtips durch das Gartenjahr. Im Frühling Blumen und Gemüse vorziehen und Schmetterlinge züchten, im Sommer einen Miniteich anlegen oder ein Insektenhotel gestalten, im Herbst Blumentopfbrote backen und im Winter Eislaternen oder ein Iglu bauen. Sorgfältig und aufwendig gestaltet, regt dieses Buch an zum Nachmachen, Ausprobieren und Weiterentwickeln.
Anke M. Leitzgen, Ill. v. Judith Drews u. Thekla Ehling
Gerstenberg (ab 6)
Meine kurze Geschichte
Meine kurze Geschichte

Meine kurze Geschichte

Zum ersten Mal lässt der Jahrhundertphysiker Stephen Hawking in sein gesamtes privates und wissenschaftliches Leben blicken. Er erzählt von seiner Kindheit und Jugend in Oxford und St. Albans, von seiner Krankheit und er stellt seine großen theoretischen Entdeckungen in ein neues Licht: seine Arbeiten über Schwarze Löcher, den Urknall und über Imaginäre Zeit, die einen neuen Blick auf die Geschichte des Universums eröffneten und ihn berühmt gemacht haben.
Stephan Hawking, Übers. v. Hainer Kober
Rowohlt
Meteoriten – Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems
Meteoriten – Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems

Meteoriten – Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems

Meteoriten sind die einzigen Zeugen der Entstehung des Sonnensystems und unserer Erde. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Geschichte der Meteoritenforschung, wo und wie Meteoriten zu finden und zu identifizieren sind, ihre Klassifizierung und Zusammensetzung, einschließlich der spannenden Geschichte von Meteoriten vom Mond und Mars, und was passiert, wenn riesige Meteoriten – Asteroiden – mit der Erde kollidieren.
Franz Brandstätter, Ludovic Ferrière, Christian Köberl
Edition Lammerhuber
Mission Michelangelo. Wie die Bergleute von Altaussee Hitlers Raubkunst vor der Vernichtung retteten
Mission Michelangelo. Wie die Bergleute von Altaussee Hitlers Raubkunst vor der Vernichtung retteten

Mission Michelangelo. Wie die Bergleute von Altaussee Hitlers Raubkunst vor der Vernichtung retteten

Hitler war tot und doch sollte der größte Kunstschatz, der in Europa je zusammengetragen worden war, durch Tonnen von Sprengstoff vernichtet werden. Werke von Michelangelo, Rembrandt, Rubens, Vermeer, Leonardo da Vinci sollten für immer verschwinden. Gerettet wurden sie durch den Einsatz einer Handvoll Männer aus dem Salzkammergut. Mission Michelangelo erzählt ihre Geschichte und bringt Licht in eine der geheimnisvollsten Episoden der letzten Kriegstage.
Konrad Kramar
Residenz
Nicht spülen! Eine Expedition ins Klo
Nicht spülen! Eine Expedition ins Klo

Nicht spülen! Eine Expedition ins Klo

Der britische Kindersachbuchautor Richard Platt hat gemeinsam mit seiner Frau Mary ein aussergewöhnliches Sachbuch über das große und das kleine „Geschäft” geschrieben. Gemeinsam mit Straßenköter Sniffer und Kanalratte Kalle erfährt man von antiken Blasenbehältnissen im alten Ägypten, lernt die Geschichte der Kanalisation kennen und staunt über die vielfältigen Verwendungszwecke von Kot und Urin in der Landwirtschaft, der Kosmetikherstellung oder in der Medizin.
Mary & Richard Platt, Ill. v. John Kelly, Übers. v. Annegret Hunke-Wormser
Oetinger (ab 8)
Nikos Reise durch Raum und Zeit
Nikos Reise durch Raum und Zeit

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Im Buch der 35-jährigen Quantenphysikerin Sonja Fernadez-Vidal erforscht ein neugieriger Junge die Welt der modernen Physik. Den 14-jährigen Niko erwartet ein Rätsel, das er nur lösen kann, wenn er sich auf die Geheimnisse der Quantenphysik einlässt. Er ist fasziniert von Materie und Antimaterie, Urknall und Unschärferelation, Tunneleffekt und Teleportation. Kann er das neuerworbene Wissen auch in seiner eigenen Welt nutzen?
Sonja Fernández-Vidal, Übers. v. Kristin Lohmann
Hanser (ab 12)
Normal. Gegen die Inflation psychiatrischer Diagnosen
Normal. Gegen die Inflation psychiatrischer Diagnosen

Normal. Gegen die Inflation psychiatrischer Diagnosen

in der Kategorie

Ein fundamentales Buch über Geschichte, Gegenwart und Zukunft psychiatrischer Diagnosen sowie über die Grenzen der Psychiatrie und ein Plädoyer für das Recht, normal zu sein. Der international renommierte Psychiater Allen Frances warnt vor einer Inflation der Diagnosen. Denn alltägliche und zum Leben gehörende Sorgen und Seelenzustände werden mittlerweile als behandlungsbedürftige, geistige Krankheiten kategorisiert.

Allan Frances, Übers. v. Barbara Schaden
DuMont
Persönlichkeitsrechte für Tiere. Die nächste Stufe der moralischen Evolution
Persönlichkeitsrechte für Tiere. Die nächste Stufe der moralischen Evolution

Persönlichkeitsrechte für Tiere. Die nächste Stufe der moralischen Evolution

in der Kategorie
Die Menschheit steht vor einer tiefgreifenden Zäsur ihrer moralischen Grenzen. Karsten Brensing erzählt, warum sich diese Revolution jetzt vollziehen muss. Bei einigen Tierarten handelt es sich zweifelsfrei um mitfühlende, selbstbewusste Individuen, die in ihrer eigenen Kultur leben und miteinander kommunizieren. In den grundlegenden Fähigkeiten, die uns Menschen zu Personen machen, stehen sie uns somit in nichts nach. Was gibt uns also das Recht auf eine Sonderstellung?
Karsten Brensing
Herder
Räder, Hebel und Schrauben. Technik einfach gut erklärt – Tolle Maschinen zum Selberbauen
Räder, Hebel und Schrauben. Technik einfach gut erklärt – Tolle Maschinen zum Selberbauen

Räder, Hebel und Schrauben. Technik einfach gut erklärt – Tolle Maschinen zum Selberbauen

Wie arbeiten Maschinen? Hebel, Kurbelwelle, Zahnrad oder Flaschenzug – wie Maschinen arbeiten und funktionieren, erfahren Kinder in diesem Buch. Durch Montieren von farbigen Maschinenteilen auf eine Grundplatte können sie selbst nachgebaut und in Gang gesetzt werden. Der Autor Nick Arnold schuf auch die preisgekrönte Serie „Horrible Science”.
Nick Arnold, Ill. Allan Sanders, Übers. v. Jochen Schürmann
Carlsen (ab 8)
Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft
Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft

Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft

in der Kategorie
Gerd Gigerenzer, Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, hat in der Vergangenheit über Modelle begrenzter Rationalität und über soziale Intelligenz geforscht und geschrieben. All dies führt er nun zusammen. Warum treten wir Entscheidungen oft an so genannte Experten ab? Fühlen wir uns besser, wenn wir Risiken neutralisieren? Gigerenzer zieht Einsichten aus Humanpsychologie und Statistik heran, um für Risikointelligenz zu plädieren.
Gerd Gigerenzer, Übers. v. Hainer Kober
C. Bertelsmann
Rocky Austria: Geologie von Österreich – kurz und bunt
Rocky Austria: Geologie von Österreich – kurz und bunt

Rocky Austria: Geologie von Österreich – kurz und bunt

Eine reich illustrierte, kompakte und ausführliche Darstellung der Geologie Österreichs. Ausgehend von den Landschaftstypen werden geologische Grundlagen beschrieben. Weitere Schwerpunkte sind die Darstellung der geologisch-tektonischen Baueinheiten der Alpen sowie die Entwicklungsgeschichte bis zur Jetzt-Zeit. Ergänzend dazu gibt es Informationen über Fossilien, Mineralien und Rohstoffe sowie Querverbindungen zur Evolution des Lebens und zum Alltag.
Ralf Schuster u. a.
Verlag der Geologischen Bundesanstalt
Shakespeares ruhelose Welt
Shakespeares ruhelose Welt

Shakespeares ruhelose Welt

Während Shakespeare seine unvergänglichen Werke schrieb, ging die Welt durch ein Zeitalter tiefgreifender Veränderungen. Neil MacGregor führt uns anhand von zwanzig Objekten mitten hinein in diese Zeit und in die Stücke Shakespeares. Ob er uns das Schwert eines Edelmanns oder die Wollmütze eines Handwerksburschen vorstellt – immer weiß er eines der Themen zu illuminieren, die Shakespeares Zeitalter prägten: die Globalisierung, die Glaubenskämpfe, die Pest, der Islam, die Magie.

Neil MacGregor, Übers. v. Klaus Binder
C.H.Beck
Smarte neue Welt. Digitale Technik und die Freiheit des Menschen
Smarte neue Welt. Digitale Technik und die Freiheit des Menschen

Smarte neue Welt. Digitale Technik und die Freiheit des Menschen

Evgeny Morozov zerpflückt kompetent die Dogmen des digitalen Zeitalters und hinterfragt die technischen Errungenschaften, die unsere Welt so ganz anders machen, als sie einst war. Google, Apple, Facebook – das Internetzeitalter gilt als epochaler Einschnitt. Die digitale Revolution stellt die Daseinsberechtigung althergebrachter Strukturen infrage. Politik, Wirtschaft, Kultur und unsere Lebenswege sind heute transparent, individualisiert und jederzeit abrufbar.
Evgeny Morozov, Übers. v. Henning Dedekind u. Ursel Schäfer
Blessing
Sommerschnee und Wurstmaschine. Sehr moderne Kunst aus aller Welt.
Sommerschnee und Wurstmaschine. Sehr moderne Kunst aus aller Welt.

Sommerschnee und Wurstmaschine. Sehr moderne Kunst aus aller Welt.

Sebastian Cichocki ist Chefkurator am Museum für Moderne Kunst in Warschau. Anhand von 51 Arbeiten moderner Künstler aus aller Welt können sich in diesem Buch Kinder mit der Frage auseinandersetzen, ob und warum etwas Kunst ist. Es wird erklärt, wer der Künstler ist, wie das Kunstwerk heißt, wann es entstanden ist und welche Idee dahinter steckt. Ein kleines Lexikon erklärt die wichtigsten Begriffe der modernen Kunst.
Sebastian Cichocki, Ill. v. Aleksandra Mizielinska u. Daniel Mizielinski
Moritz (ab 9)
The Science of Yoga. Was es verspricht – und was es kann
The Science of Yoga. Was es verspricht – und was es kann

The Science of Yoga. Was es verspricht – und was es kann

in der Kategorie
Yoga werden viele segensreiche Eigenschaften zugeschrieben. Doch was kann Yoga wirklich? Nach jahrelangen Recherchen blickt Pulitzerpreisträger William J. Broad hinter die Kulissen der beliebten Meditationspraxis und zeigt, was mit Yoga erreicht werden kann und wo die Risiken und Gefahren liegen. Eine fundiert-unterhaltsame Reise von den Yoga-Archiven in Kalkutta bis zu Forschungslabors, von sagenumwobenen Ashrams bis zu schweißtreibenden Yoga-Studios.
William J. Broad, Übers. v. Maren Klostermann
Herder
Tiere in der Stadt. Eine Naturgeschichte
Tiere in der Stadt. Eine Naturgeschichte

Tiere in der Stadt. Eine Naturgeschichte

in der Kategorie
Graureiher jagen neben einer U-Bahn-Station, Füchse dösen im Park in der Sonne, und vom Aussterben bedrohte Graukopf-Flughunde hängen in den Bäumen nahe der Oper von Sydney. Unübersehbar drängt die Wildnis in die Städte. Sind unsere Städte zu Oasen aufgeblüht, während das Land ringsherum zur Agrarwüste verkommt? Was sagt diese Vielfalt über die Qualität der Lebensräume in Stadt und Land aus? Und wie beeinflussen diese Begegnungen unseren Umgang mit der Natur?
Bernhard Kegel
DuMont
Tiere. Der Mensch und seine Natur
Tiere. Der Mensch und seine Natur

Tiere. Der Mensch und seine Natur

in der Kategorie
Sind wir Tiere? Sind uns Tiere ähnlicher, als wir lange glaubten? Müssen Tieren Rechte zugeschrieben werden? Darf man Tiere züchten, um sie dann zu töten und zu essen? Kaum ein Thema hat in den letzten Jahren so viel Aufsehen und Erbitterung hervorgerufen wie die Frage nach dem Umgang des Menschen mit dem Tier. Vertreter von Philosophie, Biologie, Ethik, Verhaltensforschung und Kulturwissenschaft haben beim 16. Philosophicum Lech diese Frage in unterschiedlichen Facetten diskutiert.
Konrad Paul Liessmann
Zsolnay
Traumzeit für Millionäre. Die 929 reichsten Wienerinnen und Wiener im Jahr 1910
Traumzeit für Millionäre. Die 929 reichsten Wienerinnen und Wiener im Jahr 1910

Traumzeit für Millionäre. Die 929 reichsten Wienerinnen und Wiener im Jahr 1910

Adelige, Bankiers, Industrielle, Hoteliers, Universitätsprofessoren und Rechtsanwälte, einige Künstler und ein Kardinal – sie alle gehören zu den 929 reichsten Wienern des Jahres 1910, knapp vor dem Zusammenbruch der Habsburgermonarchie: Es ist Habsburgs Wien, Rothschilds Wien, Wittgensteins Wien, von dem Roman Sandgruber in seinem Buch erzählt. Eine Welt, in der die Einkommensungleichheit wie nie mehr seither auf die Spitze getrieben war.
Roman Sandgruber
Styria
Unser empathisches Gehirn. Warum wir verstehen, was andere fühlen
Unser empathisches Gehirn. Warum wir verstehen, was andere fühlen

Unser empathisches Gehirn. Warum wir verstehen, was andere fühlen

in der Kategorie
In der Hirnforschung wurden die größten Erkenntnisse erst in den vergangenen 30 Jahren gewonnen. Christian Keysers ist einer der führenden Experten für Spiegelneurone, Gehirnzellen, die Verhalten und Gefühle der umgebenden Menschen so „spiegeln“, dass sie Teil von einem selbst werden. In seinem Buch liefert er eine umfassende, allgemein verständliche Darstellung über ihre Funktionsweise und ihren immensen Einfluss auf das Fühlen und Denken des Menschen.
Christian Keysers, Übers. v. Hainer Kober
C. Bertelsmann
Verhalten bei Weltuntergang
Verhalten bei Weltuntergang

Verhalten bei Weltuntergang

Florian Werner führt durch die Kulturgeschichte der Apokalypse, untersucht die Prognosen aus Theologie und Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft. Mit der Sicherheit, dass der nächste Weltuntergang ganz bestimmt kommt, informiert er wann genau und welche Musik man dazu hört und wie man auf aramäisch „Ich war‘s nicht“ sagt. Nikolaus Heidenreich illustriert das Buch mit grausig-schönen Bildern.
Florian Werner, Ill. v. Nikolaus Heidelbach
Nagel und Kimche
Verkannte Pioniere. Abenteurer. Erfinder. Visionäre.
Verkannte Pioniere. Abenteurer. Erfinder. Visionäre.

Verkannte Pioniere. Abenteurer. Erfinder. Visionäre.

Wir reisen schnell und bequem mit Auto und Flugzeug, telefonieren, fotografieren und halten es für selbstverständlich, dass elektrischer Strom aus der Steckdose kommt. Die Erfinder dieser Errungenschaften waren geniale Visionäre, scheiterten aber oft daran, ihre Erfindungen zu patentieren und zu vermarkten. Die Lebensgeschichten dieser Pioniere und die Geschichte ihrer Erfindungen gleichen Abenteuerromanen: Sie sind spannend, tragisch, haarsträubend und komisch.
Armin Strohmeyr
Styria
Vom Wahn zur Tat. Wahre Fälle aus der forensischen Psychiatrie
Vom Wahn zur Tat. Wahre Fälle aus der forensischen Psychiatrie

Vom Wahn zur Tat. Wahre Fälle aus der forensischen Psychiatrie

in der Kategorie
Das kranke Böse. Als forensischer Psychiater betreut Thomas Stompe geistig abnorme Rechtsbrecher, die nicht mit einem Strafmaß belegt, sondern im Maßnahmenvollzug mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen untergebracht werden. Er erzählt Fallgeschichten aus seiner Praxis im therapeutischen Umgang mit diesen Menschen: von den Motiven der kranken Täter, ihrem Wahn und ihren Taten, ihrer Behandlung und dem Leben danach.
Thomas Stompe, Jürgen Hatzenbichler
Residenz
Von Sarajevo bis Bad Ischl. Vom Attentat bis zur Kriegserklärung
Von Sarajevo bis Bad Ischl. Vom Attentat bis zur Kriegserklärung

Von Sarajevo bis Bad Ischl. Vom Attentat bis zur Kriegserklärung

1914 wurden Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie in Sarajevo ermordet. Die serbische Regierung war bereit, alle Forderungen Österreich-Ungarns zu akzeptieren bis auf eine: Dass die k. u. k. Behörden in Serbien nach den Hintermännern des Attentates fahnden. War diese Forderung wirklich unerfüllbar? Was geschah zwischen dem Attentat und der Kriegserklärung? Dieses Buch bringt Licht in die Geschichte und beschreibt den Weg zum Ende der Donaumonarchie.

Johann Szegö
Metroverlag
Vulkane. Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt
Vulkane. Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt

Vulkane. Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt

Der Fotograf und Filmemacher Carsten Peter war dabei, als der Ätna explodierte. Er zeltete eine Woche lang im Krater des Nyiragongo im Kongo, bekleidet mit einem Schutzanzug, ohne den er die Hitze nicht überlebt hätte. In der Antarktis begleitete Peter eine biologische Expedition auf der Suche nach Bakterien aus dem Erdinneren. Die spektakulärsten Bilder und Berichte seiner Expeditionen hat er in diesem Band zusammengefasst.

Carsten Peter
National Geographic
Wahrscheinlich Mord. Mathematik im Zeugenstand
Wahrscheinlich Mord. Mathematik im Zeugenstand

Wahrscheinlich Mord. Mathematik im Zeugenstand

Acht spektakuläre Gerichtsfälle, in deren Kern ein mathematischer Irrtum stand. Leila Schneps und ihre Tochter Coralie Colmez erzählen Geschichten von unschuldig Verurteilten wie Sally Clark, die irrtümlich des Mordes an ihren Kindern beschuldigt wurde. Und von umstrittenen Fällen wie dem um Amanda Knox. Die fatalen Rechtsirrtümer zeigen, dass die unsachgemäße Anwendung von Mathematik vor Gericht den Unterschied zwischen Freiheit und Haft, Leben und Tod bedeuten kann.

Coralie Colmez, Leila Schneps, Übers. v. Klaus Fritz
Hanser
Warum die Hölle nach Schwefel stinkt. Eine geologische Höllenfahrt
Warum die Hölle nach Schwefel stinkt. Eine geologische Höllenfahrt

Warum die Hölle nach Schwefel stinkt. Eine geologische Höllenfahrt

Für den Geologen Salomon Kroonenberg ist die Unterwelt eine Welt voller Wunder und wäre die Erde durchsichtig, würden die Menschen den ganzen Tag flach auf dem Bauch liegen, um in die Tiefe zu schauen. Mit einem kräftigen Schuss Mythologie betreibt er geologische Feldforschung unter der Erde, steigt mit jedem Kapitel tiefer hinab und orientiert sich dabei an Dantes Höllenkreisen.
Salomon Kroonenberg, Übers. v. Andreas Ecke
Primus
Warum es die Welt nicht gibt
Warum es die Welt nicht gibt

Warum es die Welt nicht gibt

Eine kluge Betrachtung der Welt, in der es neben Hegel, Schelling und Wittgenstein auch um die Existenz von Einhörnern sowie die Simpsons und Lars von Trier geht. Markus Gabriel, Deutschlands jüngster Philosophieprofessor, widmet sich den großen Fragen der Menschheit. Mit Freude an geistreichen Gedankenspielen, Sprachwitz und Mut zur Provokation legt er dar, dass es zwar nichts gibt, was es nicht gibt – die Welt aber dennoch unvollständig ist.
Markus Gabriel
Ullstein
Warum jeder jedem etwas schuldet und keiner jemals etwas zurückzahlt. Die bizarre Geschichte der Finanzen
Warum jeder jedem etwas schuldet und keiner jemals etwas zurückzahlt. Die bizarre Geschichte der Finanzen

Warum jeder jedem etwas schuldet und keiner jemals etwas zurückzahlt. Die bizarre Geschichte der Finanzen

Unterhaltsam und verständlich entwirrt der Autor des Welterfolgs „Kapital“ jedem Laien, warum die Finanzwelt und die globale Welt seit Jahren erschüttert werden und die Ursachen noch immer nicht behoben sind. Dabei macht er aus seiner sehr britischen Euroskepsis keinen Hehl und umreißt Vorschläge, wie eine politische Einigung Europas gelingen und Europa stärken könnte, um die Finanzkrise gemeinsam zu überwinden.
John Lanchester, Übers. v. Dorothee Merkel
Klett-Cotta
Was macht der Fisch in meinem Ohr? Sprache, Übersetzen und die Bedeutung von allem
Was macht der Fisch in meinem Ohr? Sprache, Übersetzen und die Bedeutung von allem

Was macht der Fisch in meinem Ohr? Sprache, Übersetzen und die Bedeutung von allem

Woher wissen wir, dass das, was jemand sagen will, durch eine Übersetzung auch bei uns ankommt? Was tut ein Übersetzer, wenn er einen Text in eine andere Sprache überträgt? Und was sagt uns das über das Wesen der Sprache? Der Übersetzer, Sprach- und Literaturwissenschaftler David Bellos erstaunt in diesem Buch mit faszinierenden Zusammenhängen und Erkenntnissen über Sprache, die er mit viel Witz und Esprit schildert.
David Bellos, Übers. v. Silvia Morawetz
Eichborn
Was Pflanzen wissen. Wie sie sehen, riechen und sich erinnern
Was Pflanzen wissen. Wie sie sehen, riechen und sich erinnern

Was Pflanzen wissen. Wie sie sehen, riechen und sich erinnern

in der Kategorie
Das Basilikum auf Ihrer Fensterbank mag nicht nur keine Kälte. Es sieht auch, ob Sie das Licht angelassen haben – und es spürt, wenn Sie es rupfen. Nicht nur Menschen, auch Kirschblüten können sich an gutes Wetter erinnern. Genau wie wir sieht die Sonnenblume die Welt in bunten Farben … Der renommierte Biologe Daniel Chamovitz hat diesen Führer durch die Sinneswelt der Pflanzen geschrieben.
Daniel Chamovitz, Übers. v. Christa Broermann
Hanser
Welteis. Eine wahre Geschichte
Welteis. Eine wahre Geschichte

Welteis. Eine wahre Geschichte

Spätestens als 1969 die ersten Menschen den Mond betraten, konnte es keinen Zweifel mehr geben: Der Trabant bestand nicht aus Eis, wie Hanns Hörbigers Welteislehre behauptet hatte. Christina Wessely erzählt erstmals die Geschichte dieser kosmologischen Theorie, die bis in die 1940er Jahre ungeheure Popularität genoss. Ihre reich dokumentierte Wissenschaftsgeschichte bettet sie ein in eine Reflexion über das Verhältnis von Wissenschaft und Pseudowissenschaft.
Christina Wessely
Matthes & Seitz
Wenn das Gehirn älter wird. Was uns ängstigt. Was wir wissen. Was wir tun können
Wenn das Gehirn älter wird. Was uns ängstigt. Was wir wissen. Was wir tun können

Wenn das Gehirn älter wird. Was uns ängstigt. Was wir wissen. Was wir tun können

in der Kategorie
Unser Gehirn leistet Erstaunliches, und das sehr lange. Klar verständlich erklärt der holländische Neuropsychologe André Aleman, was in unserem Gehirn passiert, wenn wir älter werden. Er erläutert nicht nur, welche Anzeichen wirklich auf Alzheimer hinweisen, sondern auch, was wir tun können, um die fabelhaften Fähigkeiten unseres Gehirns auf jeder Entwicklungsstufe zu nutzen.
André Aleman, Übers. v. Bärbel Jänicke u. Marlene Müller-Haas
C.H.Beck
Wir Opfer. Warum der Sündenbock unsere Kultur bestimmt
Wir Opfer. Warum der Sündenbock unsere Kultur bestimmt

Wir Opfer. Warum der Sündenbock unsere Kultur bestimmt

Verkehrsopfer, Missbrauchsopfer, Opfer von Diskriminierung, Gewalt und Folter – das Opfer steht im Zentrum unserer angeblich so säkularen Kultur. Dabei wiegt kaum ein Begriff so tonnenschwer und ist dabei gleichzeitig so vertrackt. Kirstin Breitenfellner legt die Wahrnehmung von Opferprozessen in der Öffentlichkeit dar, und analysiert die Interpretation und die Indienstnahme von Opfern für unterschiedlichste Zwecke. Eine ernüchternde Offenlegung unserer Opferversessenheit.
Kirstin Breitenfellner
Diederichs