Böse Philosophen: Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung
Böse Philosophen: Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung

Böse Philosophen: Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung

Auf der Basis penibler Recherche zeichnet der deutsche Historiker, Journalist und Schriftsteller Philipp Blom ein faszinierendes Porträt des vorrevolutionären Paris mit seinen gar nicht frommen Philosophen. Er erzählt ein Kapitel europäischer Geschichte und bringt die radikale Variante der Aufklärung wieder in Erinnerung. Auf Ö1 moderiert Blom regelmäßig die Diskussionssendung Von Tag zu Tag"."

Philipp Blom
Hanser
zurück