Die Geschlechterlüge: Die Macht der Vorurteile über Frau und Mann
Die Geschlechterlüge: Die Macht der Vorurteile über Frau und Mann

Die Geschlechterlüge: Die Macht der Vorurteile über Frau und Mann

in der Kategorie
Viele bekannte populärwissenschaftliche Bestseller behaupten auf der Basis neurowissenschaftlicher Untersuchungen: Männer und Frauen haben unterschiedliche Gehirne und daher unterschiedliche Begabungen. Die Neurowissenschaftlerin Cordelia Fine zeigt auf, wie schlampige Untersuchungen zu angeblichen Tatsachen gemacht wurden. Sie erklärt, wie unser Leben von geschlechtertypischen Erwartungen und Vorurteilen beeinflusst wird.
Cordelia Fine, Übers. v. Susanne Held
Klett Cotta
zurück