Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog
Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem neuen Werk kommt der renommierte Historiker Christopher Clark zu einer anderen Einschätzung und zeichnet das Bild einer Welt, in der Misstrauen, Fehleinschätzungen und nationalistische Bestrebungen zu einem Krieg führten, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.
Christopher Clark, Übers. v. Norbert Juraschitz
DVA
zurück