Habsburgs schmutziger Krieg
Habsburgs schmutziger Krieg

Habsburgs schmutziger Krieg

Neue Erkenntnisse über die dunkelsten Kapitel des Ersten Weltkriegs: Die Autoren untersuchen die Beschlüsse und Kalkulationen der habsburgischen Entscheidungsträger. Sie zeigen, wie ohne Rücksicht auf Verluste der Krieg entfesselt wurde, an dessen Beginn die Vernichtung Serbiens als oberstes Ziel stand. Sind österreichisch-ungarische Streitkräfte für Kriegsverbrechen verantwortlich? Ein erschütterndes Panorama des Weges in den Untergang des Habsburgerreiches.
- Autoren: Leidinger hat eine Gastprofessur an der Uni Wien (Geschichte 19./20.Jhdt.); Moritz ist Leiterin eines Forschungsprojekts über Kriegsgefangene in Österreich-Ungarn.

Hannes Leidinger, Verena Moritz
Residenz
zurück