Kochen. Eine Naturgeschichte der Transformation
Kochen. Eine Naturgeschichte der Transformation

Kochen. Eine Naturgeschichte der Transformation

Wie kommen wir in unserem täglichen Leben zu einem tieferen Verständnis der Natur und der besonderen Rolle unserer Spezies darin? Am besten geht man dazu einfach in die Küche, meint Michael Pollan. Und das tut er in seinem neuen, aufregenden Buch 'Kochen' und vermisst das Terrain der Küche auf ungewohnte Weise. Pollan beschäftigt sich mit den vier klassischen Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde, die das, was die Natur uns liefert, in köstliches Essen und Trinken verwandeln. - Autor: mehrere Bücher; Prof. für Journalismus in Berkeley; schreibt für die NYT

Michael Pollan
Kunstmann
zurück