Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit
Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit

Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entfesseln Isaac Newton und Gottfried Wilhelm Leibniz eine heftige Debatte: Was ist das, was wir „Zeit“ nennen? Der Physiker und Astronom Thomas de Padova zeichnet das Bild einer Epoche, in der die Zeit zum heiß diskutierten Gegenstand der Naturwissenschaften wird und Uhren anfangen, unseren Alltag zu bestimmen. Anhand der Lebensläufe von Leibniz und Newton rollt Padova die Geschichte unseres Verständnisses von Zeit neu auf.
Thomas de Padova
Piper
zurück