Stachel und Staat. Eine leidenschaftliche Naturgeschichte von Bienen, Wespen und Ameisen
Stachel und Staat. Eine leidenschaftliche Naturgeschichte von Bienen, Wespen und Ameisen

Stachel und Staat. Eine leidenschaftliche Naturgeschichte von Bienen, Wespen und Ameisen

Obwohl als Insektenvertilger, Obstbaumbestäuber und Waldpolizei gepriesen, sind sie doch auch gefürchtet. Michael Ohl, Biologe am Museum für Naturkunde Berlin und Dozent an der Humboldt-Universität, beleuchtet die widersprüchlichen Seiten von Bienen, Wespen und Ameisen. Er erzählt, wie und warum der Stachel eingesetzt wird, welche Rolle der Schmerz für die Evolution dieser Insekten spielt und was wir aus ihrem Verhalten lernen können.
Ohl, Michael
Droemer
zurück