Sie nannten sich Der Wiener Kreis. Exaktes Denken am Rand des Untergangs
Sie nannten sich Der Wiener Kreis. Exaktes Denken am Rand des Untergangs

Sie nannten sich Der Wiener Kreis. Exaktes Denken am Rand des Untergangs

Der Wiener Kreis: ein Team von Naturwissenschaftlern, Mathematikern und Philosophen versucht, anknüpfend an Russel und Einstein, die Grundlagen einer wissenschaftlichen Weltauffassung zu legen. Diese spannende Episode radikaler Moderne ist aus dem Geistesleben des 20. Jahrhunderts nicht wegzudenken. Was vom Nationalsozialismus zerstört wurde, trug im angelsächsischen Exil reiche Früchte und ist heute so selbstverständlich wie aktuell. Eine anschauliche und einprägsame Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Karl Sigmund
Springer
zurück