Welteis. Eine wahre Geschichte
Welteis. Eine wahre Geschichte

Welteis. Eine wahre Geschichte

Spätestens als 1969 die ersten Menschen den Mond betraten, konnte es keinen Zweifel mehr geben: Der Trabant bestand nicht aus Eis, wie Hanns Hörbigers Welteislehre behauptet hatte. Christina Wessely erzählt erstmals die Geschichte dieser kosmologischen Theorie, die bis in die 1940er Jahre ungeheure Popularität genoss. Ihre reich dokumentierte Wissenschaftsgeschichte bettet sie ein in eine Reflexion über das Verhältnis von Wissenschaft und Pseudowissenschaft.
Christina Wessely
Matthes & Seitz
zurück