Zukunft als Katastrophe
Zukunft als Katastrophe

Zukunft als Katastrophe

Unsere Gegenwart gefällt sich darin, Zukunft als Katastrophe zu denken, in Kino, Wissenschaft und Literatur. Eva Horn geht der Geschichte und den Motiven dieses modernen Katastrophenbewusstseins nach. Sie legt dabei die biopolitischen Konflikte frei, die in den Untergangsszenarien – von der Verdunklung des Globus über den Atomtod bis zum Klimawandel – ausgetragen werden.
- Autorin: Dt. Kultur- und Literaturwissenschaftlerin, seit 2009 tätig an der Uni Wien

Eva Horn
S. Fischer
zurück