Die islamische Aufklärung. Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft
Die islamische Aufklärung. Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft

Die islamische Aufklärung. Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft

Journalist und Nahost-Experte Christopher Bellaigue kritisiert die oft selbstgefällige westliche Sicht auf die arabische Welt. Dabei gab es auch in Ägypten, im Iran und der Türkei nach 1800 Bewegungen für Freiheit, Gleichheit, Demokratie, einen weltlichen Staat, Frauenrechte, Gewerkschaften, freie Presse und die Abschaffung von Sklaverei. Der Autor schildert den Kampf zwischen Glaube und Vernunft und um eine neue muslimische Identität.
Bellaigue, Christopher de
S. Fischer
zurück