Hochburg des Antisemitismus. Der Niedergang der Universität Wien im 20. Jahrhundert
Hochburg des Antisemitismus. Der Niedergang der Universität Wien im 20. Jahrhundert

Hochburg des Antisemitismus. Der Niedergang der Universität Wien im 20. Jahrhundert

Vieles ist bekannt über den Niedergang der Universität Wien nach dem "Anschluss" 1938. Weitgehend unerforscht waren bislang jedoch der intellektuelle Aderlass und die antisemitische Gewalt, die bereits nach dem ersten Weltkrieg einsetzten und bis lange nach 1945 nachwirkten. Klaus Taschwer liefert anhand neuer Quellen erschreckende Einblicke darüber, wie das universitäre Klima half, dem Nationalsozialismus in Österreich den Weg zu bereiten.

Klaus Taschwer
Czernin
zurück