Das Globalisierungs-Paradox: Die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft
Das Globalisierungs-Paradox: Die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft

Das Globalisierungs-Paradox: Die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft

Dani Rodrik ist Professor für Internationale Politische Ökonomie an der Harvard University, betreibt einen vielbeachteten ökonomischen Blog und beschäftigt sich vor allem mit Mechanismen der Wirtschaftspolitik. Rodrik spricht sich in diesem Buch für einen Mittelweg zwischen radikaler Globalisierungskritik und der herrschenden ökonomischen Lehre und Praxis aus.
Dani Rodrik
C.H. Beck
zurück