Krebs fühlen. Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts
Medizin Biologie
Krebs fühlen. Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts

Krebs fühlen. Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts

in der Kategorie
Früher war die Diagnose Krebs ein Todesurteil, heute ist das lange nicht mehr die Regel. Daher wird diese Diagnose heute anders wahrgenommen als früher. Aber es dauerte lange bis Ärzte, Pfleger und Patienten die Gefühle, die diese Krankheit auslöst, ernst nahmen. Die Historikerin Bettina Hitzer schildert historische Zusammenhänge und wie es zu dieser Gefühlsrevolution in der Medizin und Gesellschaft kam.
Hitzer, Bettina
Klett- Cotta