Wie der Sex nach Deutschland kam: Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik
Wie der Sex nach Deutschland kam: Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik

Wie der Sex nach Deutschland kam: Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik

in der Kategorie
Sybille Steinbacher arbeitet zurzeit als Universitätsprofessorin und Zeithistorikerin an der Uni Wien. Ihre Forschungsgebiete behandeln unter anderem die Sozial- und Kulturgeschichte der Sexualität im 19. und 20. Jahrhundert. So beschreibt sie in ihrem Werk etwa die Prüderie und Lustfeindlichkeit" der "Adenauerzeit". Steinbacher zeigt, dass es schon "Sexwellen" gab, lange bevor die "sexuelle Revolution" begann."
Sybille Steinbacher
Siedler
zurück